Radwanderung und Grillen am Vatertag bei den Sportschützen Rheurdt

An der diesjährigen Radwanderung am Vatertrag mit Abstecher nach Wachtendonk nahmen zahlreiche Vereinsmitglieder, Freunde und Bekannte teil. Mit dem Startschuss um 10 Uhr durch Klaus Cuypers ging die Tour los. Voller Vorfreude fuhren die Teilnehmer ab dem Vereinsheim los und folgten Klaus, dem alleinig die Route bekannt  war. 

Dabei sorgten die warmen Sonnenstrahlen sowie die schöne Landschaft der Rheurdter Höhenzüge für eine ausgelassene Stimmung.

Am Zwischenstopp angelangt, der im Wald gelegen war, stärkten sich die Teilnehmer mit mitgebrachten Snacks und Getränken. Auch andere Rad fahrende Gruppen nutzen diese Stelle für eine Pause. Unerwartet erfolgte dann vor allen Augen ein Tanz-Flashmob mit ca. 30 jungen Leuten, die den ganzen Platz in Erstaunen setzten und für viel Freude bei Jung und Alt sorgten. Ein Applaus war ihnen sicher.     
Gut gelaunt ging es weiter bis zur Eisdiele in Wachtendonk, wo wir uns bei strahlendem Wetter ein Eis schmecken ließen. Gestärkt traten wir wieder den Rückweg zum Vereinsheim an, wo weitere Vereinsmitglieder und Freunde die Radwanderer empfingen.

Gemeinsam wurde der Grill angefeuert und Köstlichkeiten wie verschiedene Dips und selbst gemachte Salate sowie kühle Getränke bereitgestellt. Während dem gemeinsamen Essen konnten sich die Gäste über die Erlebnisse der Fahrradtour austauschen.    
Bis zum Ende der Feier am späten Abend vergingen viele heitere Stunden, die allen lange in Erinnerung bleiben werden.
C.F.

Kommentar hinterlassen